Feste Zähne in 24h

Die Sofortimplantation bietet eine Behandlung innerhalb eines Tages. Sie verlassen unserer Praxis nach der Behandlung mit Ihrem fertigen und vollständigen Implantat und Zahnersatz (Kronen und Brücken).

Bei dieser speziellen Variante wird die Operation anhand hochmoderner 3D-Computertechnik genau geplant und dadurch wesentlich schneller durchgeführt werden.

Lange Heilungsprozesse oder zahlreiche Folgetermin bleiben Ihnen somit erspart. Folglich eignet sich unser Feste Zähne in 24 Stunden auch für Angstpatienten, da die Behandlung auf Wunsch auch unter Vollnarkose durchgeführt werden kann.

Sie benötigen Zahnersatz und möchten auf einer langwierigen Behandlung verzichten?

Mit unserer Sofortimplantation bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Funktion und Ästhetik Ihrer Zähne in kürzester Zeit wieder her zu stellen. So sind Lücken in Ihrer Zahnreihe direkt wieder geschlossen, ehe ihr Umfeld es überhaupt bemerkt.

Im ZFZ Köln gibt es alles aus einer Hand:

In unserem Kölner Zentrum für Zahngesundheit ist die Chirurgie, die Prothetik und die Zahntechnik direkt miteinander verzahnt. Die räumliche Nähe und der direkte Austausch von Implantologen und Zahntechnikern ermöglichen überhaupt erst den Eingriff, die Anfertigung und das Einsetzen der festen Zähne innerhalb eines Tages.

Wie sehen die einzelnen Behandlungsschritte aus?

  1. Umfassende Beratung und Untersuchung

Bevor wir mit der Sofortimplantation beginnen, ist die Vorabuntersuchung durch unsere Spezialisten die Grundvoraussetzung. Hier wird gleichzeitig eine 3D-Computersimulation der geplanten Implantation erstellt und die nachfolgenden Schritte auf die individuelle Beschaffenheit von Kiefer und Zähnen des Patienten abgestimmt und vorbereitet.

  1. 3D-Analyse der Kieferknochensituation

Im nächsten Schritt wird die Beschaffenheit des Kieferknochens untersucht. Dieser sollte für die Implantation ausreichend stabil sein, um die Implantate tragen zu können.

  1. 3D-Planung im Labor

Mit den 3D-Aufnahmen des Gebisses und es Kieferbereiches wird mithilfe computergestützter Technologie die Bohrschablone angefertigt. Diese markiert später die genauen Bereiche zur Bohrung und zum Einsetzten des Implantates. Parallel dazu werden relevanten Informationen zwecks Brücken an die Fräsmaschine im Labor übergeben, welche dann innerhalb kurzer Zeit die gewünschte Brücke erzeugt.

  1. Einsetzen der Implantate

Einsetzten Ihrer neuen Zähne am gleichen Tag

Gibt es eine Mindestanzahl an Implantaten, die gesetzt werden müssen?

Sowohl im Ober- und Unterkiefer werden jeweils vier oder fünf Implantate eingesetzt. Sollten in der Voruntersuchung und der eingehenden Prüfung des Kieferknochens Brücken eingeplant worden sein, können diese direkt auf den eingesetzten Implantaten befestigt werden.

Welche Vorteile hat das Verfahren?

  • Zeitersparnis: Die Behandlung und die dazugehörigen Einzelschritte werden innerhalb eines Tages durchgeführt.
  • Sie verlassen unserer Praxis mit den Implantaten und Brücken und können diese kurz nach der OP weitgehend normal belasten.

Zahlt die die Krankenkasse eine Behandlung nach der Methode feste Zähne in 24 Stunden?

Leider gehört die Sofortimplantation „feste Zähne an einem Tag“ nicht zur Grundversorgung. Folglich zahlen die gesetzlichen Krankenkassen keine Zuschüsse oder erstatten die Kosten. Bei den Privaten Krankenkassen ist es je nach Tarif möglich, die gesamten Behandlungskosten zu bezahlt zu bekommen. Informieren Sie sich daher vorab bei Ihrer Krankenkasse, in welchen Fällen eine Bezuschussung möglich ist.

Jetzt direkt Termin online buchen

Termine online buchen

Kontaktieren Sie uns